Medizinische Versorgung / Krankenhäuser

Das Krankenhaus in Mashati / Rombo, Tansania. Die medizinische Betreuung ist ein wichtiger Schwerpunkt der Africa Charity und Kultur e.V. Vor Ort führen wir eine intensive Zusammenarbeit mit allen Krankenhäusern, staatlichen Behörden und regionalen Vertretern von Stämmen, Städten und Dörfern den Hilfeleistungen voraus.

Das Mashati / Rombo Krankenhaus mit 60 Betten betreuen wir seit 2004 durch die Lieferung von Medikamenten und medizinischem Material. Wir sammeln in Deutschland die Spenden für die Krankenhäuser, Medikamente und Einrichtungen, was so hier im Container landen würde und zur Entsorgung gehört, können wir sehr gut nutzen. Wir schicken die Spenden im Container und verteilen dies vor Ort. Wir prüfen ganz genau, wo etwas dringend gebraucht wird. Am meisten das Mashati Krankenhaus und Tarakea. Das große Krankenhaus Huruma, bekommt schon viele weitere Spenden aus dem Ausland.
Eine bittere Erfahrung mussten wir allerdings auch machen. Nach unserer Reise im Jahr 2012 nach Rombo, hatten wir das Krankenhaus in Tarakea besucht, es war geschlossen und wir haben gesehen, das die ganze Einrichtung, die wir dort gespendet hatten, Betten und Tische am wegrosten waren. Bis heute versuchen wir das Krankenhaus zu übernehmen. Wir wissen, dass dieses Projekt in Afrika eine Langzeitbetreuung benötigt, weshalb wir weiter Spenden sammeln. Zur jeder Zeit nehmen wir Spenden für die Krankenhäuser entgegen und wir werben für nicht abgelaufen Medikamente an alle Leute, Ärzte, Medikamentenfirmen, Medikamentenhilfsorganisationen.
Im Jahr 2004 konnten wir das Mashati Roman Catholic Krankenhaus mit der Hilfe von Action Medeor e.V. mit Medikamenten und Krankenhauseinrichtung unterstützen. Es war sehr nötig, das Krankenhaus hatte nichts, der Arzt Dr. Kileo und die Katholische Ordensschwester Alphonsa waren sehr glücklich über die Spenden und unsere Zusammenarbeit. Es freute uns alle, das Krankenhaus zu sehen, wie wir es gemeinsam umwandelten. Bis heute sammeln wir weiter für das Krankenhaus und wir betreuen es voller Stolz weiter.

Anbei die Bilder, vorher und nachher.

Vorher

Nachher

Die Kinderbetten, eine Spende vom St. Josef - Hospital in Bonn Beuel.

Die Infusionshalter, eine Spende von Action Medeor.

Die Untersuchungsliege und die Medikamente, eine Spende von Action Medeor.

Dr. Kileo war sehr glücklich, die Freude und Dankbarkeit von den Leuten in Mashati-Rombo / Tansania war sehr groß. Wir kommen immer nach Deutschland mit den Dankesbriefen an unsere Spender/-innen. Die Schwester Alphonsa hat in Österreich studiert und kann perfekt deutsch sprechen, daher  kann sie die Briefe, die wir unseren Spenden einreichen auf deutsch schreiben.

Read 911 times Last modified on Dienstag, 17 November 2015 17:20
Rate this item
(0 votes)

Geben Sie Kindern die Chance auf eine Ausbildung und die Möglichkeit, im Notfall auch zum Arzt gehen zu können.

Mit einer Geld- oder Sachspende aber auch als Fördermitglied in unserem Verein helfen Sie uns aktiv dabei, genau diese Dinge zu ermöglichen.
Helfen durch Handeln, das ist unsere Philosophie.

Mehr Infos